Artikel der Kategorie für Mitarbeiter

Sie sind Mitarbeiter einer Fachabteilung oder der Poststelle? Hier finden Sie Artikel, die sich konkret mit Fragestellungen Ihrer täglichen Arbeit befassen. Fehlt Ihnen ein Thema? Lassen Sie es uns wissen.

Digitalisierung – Definitionen und Einordnung

Der Begriff Digitalisierung ist das „Buzzword“ das in vielen Interpretationen verwendet wird: Digitale Gesellschaft, Digitale Transformation, Digitaler Wandel, Digitaler disruptiver Wandel, Digitale Geschäftsprozesse, Digitale Netze, Digitale Verwaltung, Digitale Agenda, Digitale Revolution, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Dunkelverarbeitung. Bringen wir etwas Ordnung in diese Begriffsvielfalt! Digitalisierung wird in zwei Bedeutungen verwendet: Erstens in der Überführung von analogen Informationen in digitale Daten und zweitens in der Wirkung welche durch sie ausgeht (Gabler Wirtschaftslexikon und Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik).… weiterlesen…

Briefgeheimnis

Wie ist das eigentlich mit dem Briefgeheimnis ?   Die Themen Privatpost und Öffnungsregeln im Posteingang machen in Unternehmen immer wieder Ärger. Dieser Artikel erklärt, was gesetzlich festgelegt ist und was man tun sollte, um eingehende Post gesetzeskonform zu bearbeiten.   Liebe Postprofis, In unseren Projekten begegnen uns bei den unterschiedlichsten Kunden immer wieder abenteuerliche Aussagen zum Briefgeheimnis. Insbesondere in den Poststellen sorgen die Themen Briefgeheimnis und Brieföffnungsregeln für permanenten… weiterlesen…

Der Data Matrix Code: Aufbau und Funktionsweise erläutert

Neben der OMR Codierung zur Steuerung von Kuvertiermaschinen hat sich der Data Matrix Code in der Praxis, besonders bei komplexeren Verarbeitungsprozessen, weitgehend durchgesetzt. Dieser Beitrag beschreibt warum sich der Einsatz eines Data Matrix Codes für die Steuerung von Kuvertiermaschinen lohnt und wie ein Data Matrix Code aufgebaut sein kann. Diese Beschreibung erfolgt auf der Basis eines Praxisbeispiels. Warum setzten Organisationen auf den Data Matrix Code? Der Data Matrix Code ist,… weiterlesen…

Der OMR Code: Aufbau und Funktionsweise erläutert

Neben dem Data Matrix Code und dem Barcode werden OMR Codes häufig zur Steuerung von Kuvertiermaschinen eingesetzt. Praktiker nennen die OMR Codes auf den gedruckten Dokumenten auch „Steuerzeichen“ und spielen damit auf die Steuerung der Kuvertiermaschine an. Gesteuert wird dabei das Sammeln und Schließen von Sendungen und gegebenenfalls auch das Einfügen von Beilagen. In diesem Blogbeitrag möchte ich einen beispielhaften OMR Code aus dem SAP Formulardruck betrachten und seinen Aufbau und… weiterlesen…

Der schwierige Umgang mit Privatsendungen in der Poststelle

Immer wieder taucht bei der Analyse der Bearbeitungsprozesse in Poststellen eine Frage auf: Wie gehen wir mit privaten Sendungen im Posteingang und Postausgang um? Wir empfehlen eine verbindliche und klar kommunizierte Regelung im Umgang mit Privatsendungen. Legen Sie fest, welche Aufwände Sie bereit sind für private Dienstleistungen in der Poststelle zu investieren. Aus der Praxis: Nett gemeinter Service für Ausgangspakete Viele Organisationen stellen für ihre Mitarbeiter ein schwarzes Brett für „Suche… weiterlesen…

Sendung, Vorgang, Dokument, Blatt, Seite – Wovon sprechen Sie?

In den Projekten stellen wir oft fest, dass viele unterschiedliche Begriffe der Informationslogistik, teilweise synonym, durcheinander geworfen werden. Das sorgt nicht selten für Missverständnisse und Reibungsverluste in der Projektarbeit. Dabei lassen sich  die Begriffe Sendung, Vorgang, Dokument, Dokumentenklasse, Dokumententyp, Blatt und Seite recht einfach definieren und abgrenzen. Selbstverständlich haben alle Begriffe ihre Berechtigung. Entscheidend ist jedoch die Perspektive der Betrachtung. Auch simple Begriffe der Informationslogistik sollten definiert werden Leider kommt… weiterlesen…

CeBIT Podiumsdiskussion: Warum hakt es im Output-Management?

BITKOM-Podiumsdiskussion mit MailConsult auf der CeBIT am 11.3.2014 um 10 Uhr, Halle 3, Stand D05, ECM Forum des BITKOM Als Mitbegründer des Arbeitskreises Output-Solutions haben wir ein spannendes Diskussionsthema mit interessanten Teilnehmern für die diesjährige CeBIT zusammengestellt. Warum hakt es im Output-Management? Im Zentrum der Diskussion geht es um zwei Fragen. Was ist modernes Output-Management? Warum wenden es Unternehmen nicht an? Der Markt bietet heute alle Technologien und Lösungen zur… weiterlesen…

Poststellen, werdet Informationslogistiker!

Was sind Informationslogistiker? Informationslogistiker vereint das Denken in solchen Informationsprozessen, in denen einzelne Organisationseinheiten wie Abteilungen oder Bereiche im Sinne einer optimalen Verarbeitung von Informationen an Bedeutung verlieren. Informationslogistiker denken Prozesse vom Ende her. Sie fragen sich, welcher Informationsempfänger wann, welche Informationen benötigen, um seine Arbeit optimal erbringen zu können. Sie verlassen dabei in Ihrem Denken auch die Grenzen des eigenen Unternehmens und beziehen den externen Kunden in die Betrachtungen ein.… weiterlesen…